Der Verein


Hinter den jährlich stattfindenden Rock Days steckt der gleichnamige Verein Rock Days e.V.


Rock Days. Der Verein und das Konzept


Der Verein „Rock Days e.V.“ wurde am 08. Januar 2011 ins Leben gerufen, da der bisherige Veranstalter der „Bauwagen Bad Urach 1997 e.V.“ sich entschieden hatte die Rock Days nicht mehr zu veranstalten.
Wir wurden von vielen Unterstützern und Musikern ermutigt die Rock Days nach 11 erfolgreichen Jahren nicht sterben zu lassen. Darauf hin versammelten sich 16 Interessierte aus der Region Ermstal / Alb und gründeten den neuen Verein.
Mittlerweile hat der Verein 30 Mitglieder, die sich gemeinsam um die erfolgreiche Planung und Ausführung der Veranstaltung kümmern.

Zweck des Vereins (Auszug aus der Satzung)

Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst und Kultur, hauptsächlich im Bereich der Musik. Der Vereinszweck wird insbesondere durch regelmäßig stattfindende Konzerte verwirklicht.
Hierbei wird besonders darauf geachtet, dass unter anderem unbekannte und nicht kommerziell arbeitende Musikgruppen erste Bühnenerfahrungen sammeln und eigenes Liedgut präsentieren können.
Durch die ehrenamtlich organisierten Veranstaltungen, besonders durch Jugendliche und junge Erwachsene, wird das Kulturangebot der gesamten Region Ermstal/Alb bereichert.

Auch wird bei den Mitgliedern und freiwilligen Helfern durch die Vorbereitung und Durchführung dieser Veranstaltungen das Sozialverhalten (Gruppenverhalten, Gruppenverantwortung, Hilfsbereitschaft, ehrenamtliche Arbeit) gestärkt und grundlegende Inhalte in den Bereichen Wirtschaft (Kalkulation, Verwaltung, Ablaufprozesse) eingeübt.


Anfänge und Fakten der Rock Days


Das erste Konzert, damals noch mit dem Titel „1. Bauwagen Bad Urach Konzert“ war am 11.09.1999, damals nur ein Tag mit den Bands „Across the Border“ und „Dark Desire“. Nach diesem erfolgreichen Konzert entschied man sich die Veranstaltung auszubauen und auf 2 Tage zu erweitern.
Seit 2005 gibt es bei den Rock Days eine Nebenbühne auf der pro Abend eine Band auftritt, d.h. 2 Tage – 10 Bands – 2 Bühnen, in den Jahren 2009 und 2010 traten 12 Bands auf 2 Bühnen auf, im Jahr 2011 bis 2013 sogar 14 Bands.
In 17 Jahren konnten wir über 14.500 Besucher mit hauptsächlich lokaler Musik begeistern. Im Jahr 2008 war der Besucherrekord mit fast 650 Besucher an einem Tag.
Nach den 15. Rock Days haben wir 103 verschiedene Bands in Bad Urach begrüßen dürfen, u.a. Itchy Poopzkid, Kissin’ Dynamite, Heisskalt, End of Green, Benzin, Crushead, Skylla (später Debbie Rockt), Cadaveres, TOS, Undertow, Yakuzi, Breschdleng, Nulltarif, Tune Circus, Hatsik…

In den Jahren 2008 und 2010 traten Cadaveres aus Ungarn in Bad Urach auf. 2011 gastierte Alcohsonic aus Frankreich an den Rock Days. Die anderen Bands kamen vorwiegend aus dem gesamten Süddeutschland, hauptsächlich aber aus Baden-Württemberg insbesondere dem erweiterten Neckar-Alb Kreis.
Neben alljährlichen Berichten in der lokalen Presse, Werbung in zwei Kinos und einer Flyerauflage von 10.000 Stück, waren die Rock Days 2008 erstmals im Fernsehen bei RTF1 zu sehen. Im Jahr 2007 und im Jahr 2012 wurde jeweils ein 60-minütiger DokuFilm mit Livemitschnitten und Interviews über die Rock Days gedreht. Beide Filme waren im Kino in Bad Urach und Metzingen zu sehen. Der Film aus dem Jahr 2012 ist als DVD verfügbar.


Der Vorstand


Maximilian Meng
1. Vorstand

maxi.meng@rockdays.de

Simon Störk
2. Vorstand

simon.stoerk@rockdays.de

Frieder Haas
Schriftführer

Steffen Hummel
Kassenwart

Allgemeine Fragen über den Verein könnt ihr gerne an die Vorstandschaft richten.
Die E-Mail Adressen sind ausschließlich für Fragen rund um den Verein. Band-Bewerbungen, welche an diese Adressen gesendet werden, können leider nicht berücksichtig werden.

Lust im “Rock Days e.V.” mitzuarbeiten? Hier gibt es die Infos / Dokmente zum download:

Beitrittserklärung Rock Days
Satzung Rock Days e.V.